einfach über Sex chatten... 
Fetische im Sexchat ausleben

Jenny S. Sexchat

⇐ [Zur Fetisch Übersicht]

Vorliebe für Ausscheidungen, Natusekt, Kaviar, Blut, Erbrochenes


Gleichgesinnte Sex Partner im Sexchat finden Als bekannte Ausscheidungs-Fetische sind in erster Linie zu nennen:
 
Natursekt (Urophilie)
 
Beim Natursekt, im Fachjargon auch Urophilie genannt, in erotischem Zusammenhang ansonsten Peesex, Watersports, Pissspiele, Pinkelspiele, Wet-Games, Pissing, geht es um den Urin, um das Pissen. Der Reiz beim Natursekt Fetisch liegt sicherlich unter anderem darin, dass wie Menschen dieses “kleine Geschäft” normalerweise im Stillen und ganz diskret erledigen. Beim Pee Sex allerdings wird das Pissen ins erotische Spiel eingebaut – man verstößt also gegen dieses Tabu. Da geht es einmal darum, den anderen beim Pissen zu beobachten; wobei das nicht unbedingt auf der Toilette stattfinden muss; es kann auch im Freien gepinkelt werden, ins Höschen oder überall hin, wo man gerade lustig ist. Mit dazu gehört auch das Natursekt trinken; entweder frisch von der Quelle, oder aber nachdem man vorher in einen Behälter gepinkelt hat. Eine ganz spezielle Form des Natursekt Fetisch Sex ist das Anpissen, das man auch Golden Shower oder goldene Dusche nennt.
 
Kaviar (Koprophilie)
 
Der Kaviar wird auch als Scatsex bezeichnet, wissenschaftlich als Koprophilie, Kopropraxis oder Koprolalie. Schokolade, Nutella, Nugat, braune Wurst und so weiter sind andere, umgangssprachliche Bezeichnungen für diese Art der Körper-Ausscheidungen. Eigentlich geht es beim Kaviar Fetisch um genau dasselbe wie beim Natursekt Sex, nur eben bezogen auf das “große” Geschäft; andere beim Kacken beobachten, mit Kacke spielen, sich zum Beispiel damit beschmieren, davon naschen, und sich ankacken. Der Tabubruch ist hier noch größer. Allerdings ist es nicht nur ein Tabu, das uns davon abhält, mit Kot zu spielen; viele ekeln sich auch richtig davor.
 
Erbrochenes (Vomiphilie, Emetophilie)
 
Den Fetisch für Erbrochenes, die Vomiphilie oder Emetophilie, muss man wahrscheinlich teilen, um ihn verstehen zu können. Die meisten Menschen reagieren auf Erbrochenes mit Ekel und Widerwillen. Für einen Fetischisten allerdings ist die Kotze etwas Erregendes. Eine Frau mit Bulimie, das heißt eine Frau, die ständig zu viel isst und aus Angst vor dem Zunehmen die Nahrung per Finger in den Hals stecken wieder erbricht, müsste für einen solchen Fetischisten ein Traum sein …
 
Blut
 
Blut kann auf die verschiedenste Weise in erotischer Hinsicht zum Fetisch werden. Da kann das Blut als solches Erregung hervorrufen, unter Umständen auch das Blut trinken beziehungsweise das Blut von kleinen Wunden lecken. Bei den Vampir-Rollenspielen kann das ebenfalls dazu gehören. Dann gibt es noch einen ganz speziellen Fetisch, der sich auf die Monatsblutung der Frauen bezieht. Einer Frau während sie ihre Tage hat die Muschi lecken, einen mit Regelblut vollgesogenen Tampon auslutschen und so weiter, und die Vorliebe für getragene Monatsbinden, die sogenannte Hemotigolagnie, das alles fällt unter diesen Fetisch. Sicherlich ist diese Aufzählung nicht ganz komplett. Es fehlt da zum Beispiel der Schweiß, der sicherlich ebenfalls zum Fetisch werden kann.


Cybersex im SexchatKlicken und über Fetische chatten



® Jenny S. 1999-2017