einfach über Sex chatten... 
Sexchat Jenny S. - Login

Jenny S. Sexchat

Jenny S. Erotikchat starten

Kleines Sex-Lexikon - O


obszön
Sexuelle Handlungen, die das Schamgefühl anderer Menschen verletzt.
zurück
Östrogen
Der Name eines weiblichen Geschlechtshormons. Östrogene werden in den Eierstöcken gebildet, außerdem produzieren auch die Hoden geringe Mengen davon. Sie steuern die Entwicklung der weiblichen Geschlechtsmerkmale, die Reifung der Eizellen und den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Künstlich hergestelltes Östrogen ist wird von Frauen als Pille zur Verhütung eingenommen.
zurück
Onanie
Auch als Masturbation, Autoerotik, Selbstbefriedigung bezeichnet. Darunter versteht man alle Sexualpraktiken, die ohne Partner zur sexuellen Stimulation oder Befriedigung führen oder führen sollen. Dabei lässt sich diskutieren, ob man das "Sich voreinander befriedigen" unter Sexualpartnern als Selbstbefriedigung oder als Teil des Liebesspiels werten soll. Aber das ist sicherlich, außer für ein paar Wissenschaftler, ziemlich bedeutungslos. Die Selbstbefriedigung ist eine völlig normale Spielart der menschlichen Sexualität, die sogar bei sexuell sehr zufriedenen und ausgefüllten Menschen hin und wieder praktiziert wird. Sie dient bei Jugendlichen in der Pubertät der ersten eigenen sexuellen Erfahrung und Befriedigung. Auch bereits kleine Kinder empfinden Lust beim Spielen an ihren eigenen Geschlechtsteilen. Ausschließlich betrieben besteht allenfalls die Gefahr, allmählich egozentrisch bzw. partnerunfähig zu werden. Nach seriösen Untersuchungen, z.B. dem Kinsey-Report, haben sich mindestens 90% aller Männer irgendwann im Leben einmal selbstbefriedigt. Der Anteil der Frauen hat sich in den letzten Jahren erheblich vergrößert, so dass man derzeit davon ausgeht, dass mindestens 70% - 80% der Frauen ebenfalls in ihren Leben irgendwann onaniert haben. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Geräten, die der Erfüllung von Lust beim Onanieren dienen. So für Frauen z.B. künstliche Penisse, als Dildo bezeichnet, oder Massagestäbe, die sogar mittels Wasser eine Ejakulation simulieren. Für Männer ist der Markt noch größer, so werden z.B. Puppen, oft aus Gummi oder Kunststoff, die aufblasbar sind, angeboten. All diese Geräte können in Sex-Shops erworben oder über den Versandhandel bezogen werden. Die Selbstbefriedigung von Männern und Frauen hat keinerlei negative Folgen, im Gegenteil, sie kann bei partnerlosen Menschen helfen, Spannungen lustvoll abzubauen. Alles jahrhundertalte Gerede über die Entstehung von Impotenz, Verblödung, Rückgratsverkrümmungen, Tuberkulose u.ä. sind, wie erwähnt, völliger Unsinn und absolut widerlegt.
zurück
One-Night-Stand
Beim One Night Stand handelt es sich um ein einmaliges, unverbindliches Abenteuer für eine Nacht. Am nächsten Morgen geht jeder wieder getrennter Wege.
zurück
Oralverkehr
Sexuelle Befriedigung durch die Stimulation der Genitalien mit Mund und Zunge.
zurück
Orgasmus
Höhepunkt sexueller Erregung (von griech. "orgön" = schwellen), beim Mann fast immer mit der Ejakulation (Samenerguss) verbunden, bei der Frau mit einer starken Verengung im Scheidenbereich. Beim Orgasmus, der nur Sekunden dauert, laufen komplexe Reaktionen im Gesamtorganismus (Psyche und Körper) ab, wie etwa Muskelkontraktionen, Blutansammlungen im Genitalbereich, Anstieg der Herz- und Atemfrequenz u.a. Das persönliche Empfinden beim Orgasmus ist von vielen Faktoren abhängig: von der momentanen Stimmung, dem Verhältnis zum Partner, der sexuellen Grundhaltung u.v.a. Auch die Reaktionen sind unterschiedlich: Manche geraten in Ekstase, in eine Art Trance, oder empfinden den Orgasmus still. Bei Männern fällt die sexuelle Erregungskurve nach dem Orgasmus steil ab. In aller Regel sind sie erst nach etwa 20 Minuten für neue Stimulationen bereit. Bei Frauen dagegen sind bei weiterer Stimulation Mehrfachorgasmen möglich.
Outing
Sich bekennen in der Öffentlichkeit. Meist auf Prominente bezogen, die bestimmte Vorlieben - meist in sexueller Hinsicht - öffentlich zugeben. Der Begriff entstand ca. 1990 in New York und etablierte sich wenig später in Deutschland (s. Coming-out/Outing).
zurück
Outdoorsex
Sex im Freien, z.B. im Garten oder auf dem Parkplatz.
zurück
Orgie
Ausschweifendes Fest und Sex in einer größeren Gruppe.
zurück
Ovarien
Eierstöcke der Frau
zurück
Ovulation
Medizinischer Fachausdruck für Eisprung.
zurück


Sexchat startenKlicken und sexy chatten




® Jenny S. 1999-2017