einfach über Sex chatten... 
Sexchat Jenny S. - Login

Jenny S. Sexchat

Jenny S. Erotikchat starten

Kleines Sex-Lexikon - U


Überschuss-Parties
Private Sexparties, in denen es mehr Männer gibt als Frauen. Frauen haben meist freien Eintritt.
zurück
Uromane
Jemand,der Urinspiele mag (Anpinkeln, angepinkelt werden).
zurück
Urolagnie
Urolagnie ist das sexuelle Verlangen nach Urinspielen. Ein beliebtes Wort für Urin ist Natursekt oder Champagner (als Gegenstück zu Kaviar=Kot). Unter Wasserspiele (auf englisch Watersports) versteht man, sich anzupinkeln, Urin in den Mund zu nehmen etc. "Golden Shower" heißt übersetzt "Goldene Dusche". Immer wenn im Sexjargon Wasser erwähnt wird, meint man Urin.
zurück
Urophilie
Fachausdruck für "Harnfetischismus". Urophile erlangen sexuelle Befriedigung, indem Sie sich gegenseitig mit Urin bespritzen. Manchmal wird auch Kot in die "Sexspiele" einbezogen. Diese Techniken gelten als pervers. Für Sexualpsychologen sind Urophile in ihrer Sexualentwicklung in einer frühkindlichen Phase stehengeblieben. Urophilie ist sehr selten. Meist bieten Prostituierte diese Sextechniken für die wenigen Kunden an. Sie werben dann oftmals verschlüsselt in Kleinanzeigen mit "Natursekt-" und "Kaviarspiele" .
zurück
Untreue
fremdgehen, Bruch der Treue in sexueller Hinsicht. Bei Treue handelt es sich allerdings nur um einen moralischen Anspruch, der längst nicht in allen Kulturen Gültigkeit hat und hatte. In der abendländischen Kultur und im Christentum war das Treueprinzip mit sexueller Ausschließlichkeit in einer Partnerschaft jahrhundertelang feste Norm. Untreue wurde lange Zeit auch per Gesetz bestraft und spielte in Deutschland bis zur Reform des Scheidungsrechts (1.7.1977) eine wichtige Rolle bei Ehescheidungen (Schuldprinzip). Mit den sozialen VerÄnderungen Ende der 60er Jahre wurde sexuelle Untreue immer weniger als Normenverstoß betrachtet, gewann durch Aids und der mit häufigem Partnerwechsel verbundenen Gefahr einer tödlichen Infektion aber eine völlig neue Bedeutung. Untreue wird heute nicht mehr verachtet, sondern eher als Ergebnis einer unglücklichen Partnerschaft gesehen.
zurück
Unzucht
Dieser Begriff bezieht sich auf den Geschlechtsverkehr mit einer minderjährigen Person, die zu einem Geschlechtsakt verführt wird und sich nicht dagegen verwehrt - die sogenannte Unzucht mit Abhängigen. Als Abhängige werden Kinder unter 14 Jahren bezeichnet. Die Unzucht mit diesen kann gesetzlich bestraft werden.
zurück
Üppig
"Mehr als genug". Eine üppige Frau zeichnet sich durch schwellende Formen aus.
zurück
Uterus
Die Gebärmutter, die als birnenförmiges Organ im weiblichen Unterleib liegt. In der Gebärmutter entwickelt sich der Fötus nach der Befruchtung eines Eies. Der Uterus öffnet sich zur Scheide hin und ist durch die Eileiter mit den Eierstöcken verbunden.
zurück


Sexchat startenKlicken und sexy chatten




® Jenny S. 1999-2017